Ein Streifzug durch 12 Weingüter

Der Erfolg ist den Winzern zu verdanken.

Man muss schon sagen, dass die Weinbauern aus Cassis Charakter haben und ihr Engagement bewundern, denn es braucht Mut, um den Lockrufen der Bauentwicklungsgesellschaften zu widerstehen, und Leidenschaft, um täglich auf die Qualität des Weins zu achten, Traditionen zu pflegen und dabei dennoch offen zu sein für neue Techniken. Eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft...

Eine Begegnung mit begeisterten Winzern...

Man spricht zwar oft von Winzern, also Männern, doch in Cassis gibt es auch einige Winzerinnen. Da wäre Jérômine Paret, die das Weingut la Ferme Blanche zusammen mit ihrem Vater und dem Önologen und Kellermeister Philippe Garnier betreibt, und Sophie Cerciello-Simonini vom Clos Val Bruyère mit ihrem Mann, der auch Önologe ist.

Zwei dynamische, starke und leidenschaftliche Frauen.

Tourismusbüro Cassis Weinberge

 

partnerWinzer

 

Weinberg Cassis



Clos d'albizzi

Die Adelsfamilie Albizzi aus Florenz gründete das Weingut im 16. Jahrhundert. 1730 ginge es durch Heirat auf die Familie Dumon über.

  • 14 Hektar
  • Weißweine und Rosé

Weißwein von reiner, glänzender Farbe, in der Nase Fenchel, Quitte, angenehme Mineralität, vollmundig mit Honignoten, etwas Jod, das Ganze wird durch eine diskrete Säure belebt.

Besichtigungen für Einzelpersonen - Gruppen von maximal 20 Personen auf Anfrage

Avenue des Albizzi - 13260 Cassis

WEBseite

 

Weine aus Cassis symbolisieren eine gewisse Lebenskunst

Herkunftsbezeichnung für Cassis Weine

Das Anbaugebiet

Cassis zählte 1936 zu den allerersten AOC-Gebieten (wie auch Sauternes und Châteauneuf-du-Pape). Bemerkenswert ist, dass das Anbaugebiet ausschließlich auf dem Gemeindegebiet von Cassis liegt, im Schutz des Cap Canaille, des höchsten Kliffs Frankreichs, dessen Steilwand 400 Meter tief abrupt ins Mittelmeer abfällt.

Dass dieses Weinbaugebiet in relativ großem Ausmaß erhalten blieb, ist der Präsenz eigensinniger Winzer zu verdanken, die ihren Beruf mit Begeisterung ausüben. In ihrem ersten Flächennutzungsplan hat die Gemeinde das Anbaugebiet von 178 auf 210 Hektar ausgedehnt, dafür gibt es drei Gründe: Die Reblandschaft trägt unmittelbar zur landschaftlichen Qualität bei, sie ist von realer wirtschaftlicher Bedeutung und sie spielt eine wichtige Rolle beim Brandschutz.

Wein aus Cassis probiert man mit Vergnügen in geselliger Runde, beim Essen mit der Familie oder im Freundeskreis. Der wahre Kenner wird sich einen Streifzug durch das wunderbare Weinanbaugebiet mit seinen 12 Domänen nicht entgehen lassen... denn die Landschaft ist schön und die Winzer wissen, wie man den Weinliebhaber in die Kunst der Weinverkostung einführt.

 

AOC Cassis

Cassis Weinberge

Wein mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung cassis

Das Anbaugebiet befindet sich ausschließlich auf dem Winzerverband CassisGebiet der Gemeinde Cassis, im Schutz des Cap Canaille, des höchsten Kliffs Frankreichs, dessen Steilwand 400 Meter tief abrupt ins Mittelmeer abfällt. Es ist ein winziges Anbaugebiet von bloß 210 Hektar, das rund 1 Million Flaschen im Jahr produziert. Eine Flasche pro Rebstock. Ein seltener Wein, der von nur zwölf Winzern ausgebaut und verkauft wird. Am bekanntesten sind die trockenen, fruchtigen Weißweine, aber auch der Rosé und die Rotweine sind anerkannt.

 

Entscheidend sind das Terroir und das Mikroklima

Das besondere Ökosystem und das einzigartige Mikroklima in Cassis wirken sich äußerst günstig aus:

  • Die Lagen sind kaum dem Mistral ausgesetzt, der von den bewaldeten Hügeln abgefangen wird.
  • Die frische Brise vom Meer reguliert die Feuchtigkeit und schütz so die Reben vor Krankheiten.
  • 3.000 Sonnenstunden im Jahr begünstigen die Fruchtbildung und den Zuckergehalt.
  • Die Regengüsse im zeitigen Frühling und im Herbst sorgen für einen frühen Vegetationsbeginn und regenerieren den ausgetrockneten Boden.

 

Die Produktionsbeschränkung pro Hektar zugunsten einer konstanten Qualität verleiht dem Cassis seinen rassigen, wertvollen Charakter.

Gute Tipps

Lust auf eine Pause in den Weinbergen ?

Wie wäre es, den AOC Cassis Wein in einem Weinberg zwischen Land und Meer, mit einem Drink in der Hand zu entdecken?
Gönnen Sie sich einen außergewöhnlichen Moment in einen unvergesslichen Rahmen.

Preis:
12.00 €
pro Person

Reservieren

Einige Zahlen

 

 

 

Die Rebsorten



Techniken der Weinherstellung


Einige Begriffe

ENTRAPPEN / ABBEEREN - Cassis Wein

ENTRAPPEN/ABBEEREN
Lösen der Beeren vom Rappen
(Traubengerüst)

KELTERN - Cassis Wein

KELTERN
Leichtes Zerstampfen der Beeren


PRESSEN - Cassis Wein

PRESSEN
Extraktion des Traubensafts

VORKLÄREN/ENTSCHLEIMN - Cassis Wein

VORKLÄREN/ENTSCHLEIMEN
Verhindert das Einsetzen der Gärung,
vermeidet das Dekantieren, dauert im Allgemeinen eine Nacht

ALKOHOLISCHE GÄRUNG  - Cassis Wein

ALKOHOLISCHE GÄRUNG
Umwandlung des Zuckers in Alkohol

blanc de blanc - Cassis Wein

BLANC DE BLANC
Ein Weißwein aus weißen Trauben


Weinbereitung und Ausbau

Weine aus Cassis sind das Ergebnis traditioneller Methoden und neuester Techniken der Weinherstellung. Die Ernte erfolgt von Hand, um eine bessere Auslese der Trauben zu ermöglichen. Diese werden in kleinen Bütten transportiert, damit sie nicht zerdrückt werden, dann werden sie entrappt.

weiße Weintraube - Cassiswein

Weißweine

Die Trauben werden gekeltert, abgetropft, rasch gepresst und dann vorgeklärt, sie werden einer alkoholischen Gärung unter Temperaturkontrolle (bei 18-20 °C) ausgesetzt, bis der gesamte Zucker vergoren ist, und zwar ohne Einmaischung der festen Bestandteile der Trauben. Die Aufbewahrung erfolgt in Edelstahltanks, um Oxydationen zu vermeiden.

rote Weintraube - Cassiswein

Rosé

Die Weinbereitung erfolgt wie beim Weißwein. Nur die Farbe des Mosts und die Rebsorten sind für die Weinbereitung von Rosé ausschlaggebend, entweder durch Saignée-Methode (eine nur wenige Stunden dauernde Einmaischung) oder durch Pressung.

rote Weintraube - Cassiswein
Rotwein

Die Trauben roter Rebsorten werden entrappt und gemahlen. Die Ernte gelangt dann in einen Tank, wo sie lange eingemaischt und zwischen 28 °C und 30 °C einer alkoholischen Gärung mit Temperaturkontrolle unterzogen wird. Nach 8 bis 10 Tagen wird der Wein von der Maische gezogen. Danach folgt die langsame Reifung im Tank. Nach 18 Monaten wird er auf Flaschen gezogen.

Hinweis: Die Schale gibt dem Wein die Farbe. Man könnte aus roten Trauben weißen Wein machen.

 

Gute Tipps

Folgen Sie Ihrem Reiseführer und schauen Sie sich um !

Jeder spricht über dieses Dorf, aber wie ist das eigentliche Cassis wirklich ?

Preis ab :
6.00 €
pro Person

Reservieren

Zu welcher Gelegenheit?

Weinberge - Cassis Wein

Frédéric Mistral - Schriftsteller - Cassis

In seinem Gedicht „Calendal“ schrieb Frédéric Mistral über den Wein aus Cassis: „Die Biene hat keinen süßeren Honig, er funkelt wie ein klarer Diamant, duftet nach Rosmarin, Heidekraut und Myrte aus unseren Hügeln...“

Dieser Wein passt in jeder geselligen Runde. Weine aus Cassis symbolisieren eine gewisse Lebenskunst, man trinkt sie zum Aperitif und zum Essen, sie sind die stimmigen Begleiter für die Küche des Südens.

Die Weißweine mit golden und grün schimmernden Farbreflexen sind süffig, großzügig, sie haben Aromen von Zitrusfrüchten, weißen Blüten, Mandeln oder Honig. Es sind füllige Weine mit guter Balance. Die Nähe zum Meer verleiht ihnen jodartige Noten und eine sehr dezent salzige Lebhaftigkeit. Abgesehen von der berühmten Bouillabaisse, Anchoïade und Aioli, gegrilltem Wolfsbarsch mit Fenchel und Goldbrassen in der Salzkruste passt weißer Cassis „aus den Weingärten am Meer“ hervorragend zu Meeresfrüchten und Schalentieren. Er ist auch ein harmonischer Begleiter für Gerichte mit Knoblauch, Safran und exotischen Gewürzen. Am besten schmeckt er bei 8-10 °C.

Der Rosé ist leicht lachsfarben und hat ein feines Bukett mit Noten von Kirsche und Erdbeere. Man serviert ihn zu weißem Fleisch, Gemüse- oder Fischterrinen und zu Ratatouille. Er ist der ideale Begleiter für Grillfeste.

Die kräftigen gut strukturierten Rotweine mit einer Nase, die an Himbeeren erinnert, entwickeln über die Jahre Aromen von Leder. Es sind stimmige Begleiter für Fleischgerichte in Saucen, Niederwild und charaktervolle Käsesorten.

 

restaurants